Volker Bornschier – Institutionelle Ordnungen

– Markt, Staat, Unternehmung, Schule – und soziale Ungleichheit

Paperback, 600 Seiten
ISBN: 978-3-9523007-1-8
CHF 106.00
€ 66.30

Lehrbuch zur Vorlesung an der Universität Zürich. Volker Bornschier ist ordentlicher Professor für Soziologie und wurde 1944 in Witten an der Ruhr geboren. Seit 1976 lehrt er an der Universität Zürich. Markt, Unternehmung, Staat, Schule sowie soziale Ungleichheit werden normalerweise nur in Teilsoziologien behandelt: Wirtschaftssoziologie, Organisationssoziologie, Staatssoziologie, Bildungssoziologie, Schichtungssoziologie. In diesem Lehrbuch werden die vier institutionellen Kernbereiche als Konstruktionen moderner Gesellschaften hingegen in einen Gesamtzusammenhang gestellt und jeweils untersucht, wie sie mitwirken, die soziale Ungleichheit ­ eines der grossen Themen der Soziologie ­ zu formen. Die Annäherungsweise ist evolutiv und komparativ, letzteres mit Blick auf Zeit- und Gesellschaftsunterschiede. Das Buch beginnt mit der Darlegung des Grundwissens zu sozialer Ungleichheit im ersten Teil. Nach der Behandlung der vier verschiedenen institutionellen Ordnungen kommen wir darauf noch einmal zurück: Was können wir nach heutiger Forschungslage zum Verständnis der sozialen Ungleichheit zusammenfassend sagen?

CHF 106.00

Nur noch wenige Exemplare vorhanden.