News
Dienstleistungen
Links
Kontakt
a
C. F. Portmann Verlag

Belletristik
Zeitgeschehen
Bildbände
Lyrik
Spanische Literatur
Historische Romane

 
a  

Elisabeth Weiss:
Eine schwierige Lebenskletterei -
erweiterte und ergänzte Ausgabe

Die Autorin verknüpft Kinder- und Jugenderlebnisse mit Gedanken über Erziehung und Führung durch die Erwachsenen, wobei wiederholt Lehrer und Pfarrer in ihrem Verhalten angeklagt werden. Selbstmordgedanken und Krebs hat die Autorin überstanden. Erst in reiferen Jahren hat der mühsame Weg zum eigenen Ich geführt und von den fast lebenslang andauernden Belastungen befreit. In all dem eingeflochten sind Bergbeschreibungen, vor allem aus dem Oberengadin, in welchen Überlegungen zum Leben allgemein miteinbezogen werden. Dort hat die Autorin das Glück des Lebens entdeckt. Das Buch richtet sich an ErzieherInnen jeder Art, damit sie die verborgenen Sorgen und oft verzweifelten Nöte der Kinder und Jugendlichen besser erkennen. Es richtet sich aber auch an all jene, welche mit familiären Lasten kämpfen müssen. Und nicht zuletzt vermittelt es Bergbegeisterten eine neue Ansicht der Hochalpen. Es ist eine Lektüre zum Nachdenken.


Elisabeth Weiss: Eine schwierige Lebenskletterei
ISBN: 978-3-906014-36-4
120 Seiten
Hardcover kaschiert
CHF 22.00, Euro: 18.00

Bestellen >>


Zurück zur Belletristik-Uebersicht >>

a


Bio:
Elisabeth Weiss-Kull ist am 3. August 1935 in Küsnacht am Zürichsee geboren, wo sie, von wenigen Unterbrüchen abgesehen, bis zu ihrem Tod gelebt und da auch ihre Schulzeit verbracht hat. Familiäre Umstände haben ihr Schicksal dauerhaft geprägt. Dennoch entschloss sie sich, Lehrerin zu werden und unterrichtete in der Folge sämtliche Klassenstufen, von der ersten bis zur achten. Gleichzeitig absolvierte sie einen Abendkurs am Heilpädagogischen Seminar in Zürich sowie einen Kurs „Erziehungswissenschaften“ und betreute in der Folge verschiedene Sonderklassen. Später war sie Hausfrau. Infolge ihrer Krankheit (Zöliakie) hatte sie keine Kinder.

   
a
 
©